FreiKULTUR 
 

 
Ein neuer Leading-Player in Sachen Kunst, Genuss und Kultur!
Ohren-, Augen-, Gaumenschmaus in unterschiedlichsten Variationen!
In unserem Programm finden Sie weitere Informationen!
 




31.05.2020
FreiKULTUR mit „Claus S.“
Eintritt frei!
Einen ganzen Sonntag Musik!!!
12:00 - 14:30 Uhr, 17:00 - 22:00 Uhr
im Innenhof
 
Um Reservierung wird gebeten! Es gelten die aktuellen Corona-Schutzverordnungen!
 
Spenden in den Hut sind herzlich willkommen!
 
...stimmungsvolle Songs mit erfrischender Lebensfreude...



Claus S. berührt seine Zuhörer einfühlsam mit stimmungsvollen Songs, die er durch seine positive Ausstrahlung und Lebensfreude erfrischend und von anspruchsvoller Musikalität äußerst ausdrucksstark interpretiert.

Es sind Glücksmomente für die Seele, die unter die Haut gehen.

Mit seinem stets energiereichen und exzellenten Sound schafft er eine Wohlfühlatmosphäre in vollendeter Musikform.

Dabei besticht seine ungewöhnlich harmonische und melodische Leichtigkeit durch Präzision und Emotion. Mit enormer Buntheit in seinen Effekten ersetzt er intelligent und mitreißend eine ganze Band.

Sein brillantes Gitarrenspiel und die beeindruckend unvergleichbare Stimme schenken jedem Song eine individuelle Einzigartigkeit, die das Original ein um’s andere Mal toppt.

Sein extrem breit gefächertes Musikrepertoire, welches er professionell der jeweiligen Gegebenheit anpassen kann, verleiht jedem Konzert eine besonders beglückende Note, denn der Funke springt in Kürze ungebremst auf das begeisterte Publikum über und dieses vollkommene Musikerlebnis bleibt in bester Erinnerung und verlangt nach mehr!



03.06.2020
FreiKULTUR mit „Peter Rusmich“
Eintritt frei!
Beginn 20:00 Uhr im Innenhof
Spenden in den Hut sind herzlich willkommen!
 
...Schätze aus 60 Jahren Folk-, Rock-, Pop- und Country-Musik...



Seit Kindheit Akkordeonspieler, kam Peter Rusmich in seiner Jugend zur Gitarre, die er jedoch nur zum Hausgebrauch und in kleinerem Kreis spielte. Seit 2009 präsentiert er damit ein umfangreiches Repertoire auf der Bühne in Musikkneipen und Biergärten der Ortenau. Auch bei Geburtstagen wird dieses Programm zunehmend der konventionellen Tanzmusik, die er sonst auf dem Akkordeon und Keyboard praktiziert, vorgezogen.
 
Dabei interpretiert er bekannte Lieder, aber auch selten gehörte Schätze aus 60 Jahren Folk-, Rock-, Pop- und Country-Musik. Er begleitet seinen Gesang mit der Akustik-Gitarre, Mandoline und Mundharmonika. Den Rhythmus spielt er live mit den Füßen. Lagerfeuerstimmung ist garantiert.


10.06.2020
FreiKULTUR mit „Claus S.“
Eintritt frei!
Beginn 20:00 Uhr im Innenhof
 
Spenden in den Hut sind herzlich willkommen!
 
...stimmungsvolle Songs mit erfrischender Lebensfreude...



Claus S. berührt seine Zuhörer einfühlsam mit stimmungsvollen Songs, die er durch seine positive Ausstrahlung und Lebensfreude erfrischend und von anspruchsvoller Musikalität äußerst ausdrucksstark interpretiert.

Es sind Glücksmomente für die Seele, die unter die Haut gehen.

Mit seinem stets energiereichen und exzellenten Sound schafft er eine Wohlfühlatmosphäre in vollendeter Musikform.

Dabei besticht seine ungewöhnlich harmonische und melodische Leichtigkeit durch Präzision und Emotion. Mit enormer Buntheit in seinen Effekten ersetzt er intelligent und mitreißend eine ganze Band.

Sein brillantes Gitarrenspiel und die beeindruckend unvergleichbare Stimme schenken jedem Song eine individuelle Einzigartigkeit, die das Original ein um’s andere Mal toppt.

Sein extrem breit gefächertes Musikrepertoire, welches er professionell der jeweiligen Gegebenheit anpassen kann, verleiht jedem Konzert eine besonders beglückende Note, denn der Funke springt in Kürze ungebremst auf das begeisterte Publikum über und dieses vollkommene Musikerlebnis bleibt in bester Erinnerung und verlangt nach mehr!



11.07.2020
FreiKULTUR mit „Jazzlongue“
Eintritt frei!
Beginn 20:00 Uhr im Innenhof
 
Spenden in den Hut sind herzlich willkommen!
 

...tanzbarer Swing, erfrischendes Latin und ergreifende Balladen...




Jazzlongue

Gegründet wurde die Band Jazzlongue im Jahr 2009 durch die Musiker Regine Preisendorf-Huck (Vocal/ Altsaxophon), Karl-Heinz Lichtenauer (Kontrabass), Bertram Huck (Piano) und Johannes Huck (Schlagzeug). Bereits 1 Jahr später wurde die Band durch den Gitarristen Martin Essig ergänzt. Bis dahin hatten die Musiker bereits vielfältige Erfahrungen in verschiedenen Stillrichtungen und Bands gesammelt.

Seit 2018 setzt Marcus Joggerst-Röderer am Schlagzeug seine Akzente und seit 2019 gibt Wolfgang Bessler den Ton am Kontrabass an. Fritz Hahne wirkt regelmäßig als Gast am Tenor-und Sopransaxophon mit.

Die Stilrichtung der Band bewegt sich vornehmlich zwischen tanzbaren Swing, erfrischenden Latin und ergreifenden Balladen.

Das Quintett ist bekannt für lebendige Eigeninterpretationen klassischer Jazzstandards und bekannter Hits aus Rock und Pop, die es in eigenem Jazzgewand neu erklingen lässt.

Jazzlongue hat sich wiederholt mit ihrem 20er Jahre Swing-Programm über die Grenzen der Ortenau hinaus einen Namen gemacht.

Der Spaß steht im Vordergrund, und genau dies lässt regelmäßig den „Funken überspringen".

Nicht zuletzt die Liebe zum Jazz und die unbändige Spielfreude der Musiker lassen jeden Auftritt zu einem mitreisenden Erlebnis werden.


01.08.2020





05.09.2020
FreiKULTUR mit „Buddy Hills“
Eintritt frei!
Beginn 20:00 Uhr im Innenhof
Spenden in den Hut sind herzlich willkommen!
 

Cowboy mit Gitarre und starken Countrysongs!




Mit einem Flair von Cowboy mit Gitarre und starken Countrysongs steht BUDDY HILLS für verlässlich handgemachte Live Musik.
Er singt beliebte Hits aus der Welt der Country Classics im Stil der unverwüstlichen Legenden, wie Johnny Cash, Waylon Jennings, Hank Williams, Elvis Presley, Eddy Rabbit, Steve Earle und vielen mehr. Sein Repertoire aus Old Country und New Country ist dazu mit beliebten Nummern aus dem Rhythm & Blues Sektor gespickt.
Mit seiner klangvollen tiefen Stimme und seiner ausdrucksstarken Gitarrenbegleitung ist BUDDY HILLS in den Regionen Baden, Elsass und der Pfalz kein Unbekannter, erfreut er doch seit vielen Jahren sein Publikum auf beiden Seiten des Rheins mit viel Freude und Schwung.


26.09.2020
FreiKULTUR mit „Ulli Bohnert und Julia Schraudolph“
Eintritt frei!
Beginn 20:00 Uhr im Innenhof

Spenden in den Hut sind herzlich willkommen!

...ungewöhnliche Songauswahl aus Rock, Pop und RNB...



Ulli und Julia sind in der lokalen Akustik Szene ’’der’’ Geheimtip.

Sie begeistern durch eine ungewöhnliche Songauswahl, die von üblichen Akustik Programmen deutlich abweicht. Frisch und unverbraucht präsentieren sie Songs aus Rock, Pop, R& B und ein bisschen Country.

Hier der tiefe Sonor von Ulli, dort die klare, kraftvolle, Stimme von Julia.

Ein bunter Mix von zwei außergewöhnliche Stimmen, die sich nicht verstecken und Ihre ganze Vielfalt auf die Bühne bringen.


17.10.2020
FreiKULTUR mit „Leslie Boogie“
Eintritt frei!
Beginn 20:00 Uhr im Innenhof
 
Spenden in den Hut sind herzlich willkommen!
 
... Klassiker der Rock n Roll Geschichte aus fast allen Genres werden in unverwechselbarer Art und Weise gespielt...



Leslie Boogie steht für Musik in besonderer Form, Klassiker der Rock n Roll Geschichte und aus fast allen Genres werden gespielt, in unverwechselbarer Art und Weise.

Led Zeppelin, Mark Knopfler, Elvis Presley, die Beatles und viele mehr, und alles ohne E Gitarren,  Keyboards und Orgel dominieren das Klangbild.

Andrew Roussak, Meister seines Fachs zaubert an den Tasten, begleitet wird er am Bass von Heiko Bach und am Schlagzeug von Alexander Heidt.

Mit ihrem 3 Stimmigen Gesang und ihren Arrangements verzaubern sie das Publikum.



24.10.2020
FreiKULTUR mit „Sarti-Blues“
Eintritt frei!
Beginn 20:00 Uhr im Innenhof
 
Spenden in den Hut sind herzlich willkommen!
 

Sarti-Blues bietet dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm von Oldies der 60er, 70er und 80er Jahre




Das ca. 2 1/2-stündige Repertoire umfasst unterschiedlichste Stilrichtungen und reicht vom Rock’n Roll über Stücke mit Country-Einschlag bis zum Blues, abgerundet durch zahlreiche Klassiker und deutsche Cover-Versionen. Es kommen ausschließlich akustische Instrumente zum Einsatz (Gitarren, Mandoline), die Songs sind entsprechend ausgewählt und das Arrangement der Stücke auf zwei Gitarren angepasst.

Im Programm sind u.a. Stücke von Buddy Holly, John Fogerty, Elvis Presley, Rolling Stones und den Beatles. Die Freunde der deutschen Rockmusik können sich auf Lieder von BAP, STS oder Spider Murphy Gang freuen. Abgerundet wird das Programm durch zahlreiche Klassiker, wie z.B. "Rocking all over the World", "Whiskey in the Jar" oder "Locomotive Breath". Also, jede Menge Rock


28.10.2020





07.11.2020
FreiKULTUR mit „Fat Pocket“
Eintritt frei!
Beginn 20:00 Uhr im Innenhof
 
Spenden in den Hut sind herzlich willkommen!
 
...funky Bluesrock @ first hand



Fat Pocket - funky Bluesrock @ first hand!

Die Band steht für ein prall gefülltes Musikpaket aus Funk’n’ Bluesrock.
Fat Pocket, gegründet von Eddy Herrmann (dr /Bandleitung) und Antje Brugger (perc), bietet ein Programm mit Eigeninterpretationen von funky Songs bekannter Bluesinterpreten wie z. Bsp. Walter Trout, Jonny Lang , Coco Montoya, Bernard Allison, Eric Burdon, Tommy Castro, u.a.
Zwei Leadsänger (Marco Mack + Toni Fröhlich) mit ihren jeweils ganz eigenen Sounds geben Fat Pocket eine ganz individuelle Note. Von Blues, Rock bis hin zu groovendem Funk wird das Publikum die Vielseitigkeit der Band zu hören bekommen, denn mit ihren Arrangements der Klassiker, die stets frei interpretiert werden, erhält die Band eine ganz eigene Note. Mit von der Partie sind Thomas Oesterle (git.), der Keyboarder Wolfgang Gottwalt und der Bassist Fatmir Karagjyzi.


14.11.2020
FreiKULTUR mit „BSO“
Eintritt 8,00 Euro
Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhr im Gewölbekeller!
Reservierungen unter 07803-9260680
 
Hautnah-Unplugged-Konzert mit dem Badischen Stummfilmorchester (BSO)!

Das BSO rockt akustisch das Haus und hat ganz viel Blues, Boogie und Rock’n Roll im Gepäck...




Das Badische Powertrio bestehend aus den Vollblutmusikern Harry Braun, Klaus Bayer und Erwin Busam ist in der Region und darüber hinaus längst bekannt und serviert den Zuhörern ein akustisches fünfsprachiges Menü mit lustigen und fetzigen Rock-, Oldies- und Mundartnummern der Stilrichtungen Blues, Boogie und Rock’n Roll.

Zu hören gibt es Coverstücke u.a. von Santana, Gary Moore, Bryan Adams, CCR, Status Quo.

Jeder der zu dieser Party kommt, darf sich auf einen lustigen und bluesigen Abend gefasst machen, wo sich Songs zum Mitsingen, Mittanzen, Schmunzeln und Abrocken abwechseln.


21.11.2020
FreiKULTUR mit „Family Affair“
Eintritt frei!
Beginn 20:00 Uhr im Innenhof
 
Spenden in den Hut sind herzlich willkommen!
 
...harmonische Begegnung verschiedenster Klänge und Instrumente



Family Affair Project, "The Cello Rock Sound Machine", Progressive, symphonic Rock, Folkrock.
Die Band wird ihr drittes Album "Mountain’s End" RELEASE party feiern.
 
Family Affair Project rocken die deutsche Szene auf ihre ganz spezielle Art, die vor allem durch Lisa’s elektrisches Cello bestimmt wird. Gelegentlich singt sie mit ihrer warmen, klaren Stimme - und macht sich auch damit zu einer tragende Säule von Family Affair Project.
 
"Eine gewisse Vorstellung der Musik, eine bunte Mischung aus Power Blues und Rock Songs, Mettalica, Apocalyptica, City ... und eigenen bluesgefärbten Kompositionen, mit, vorwiegend, dem elektrischen Cello, untermalte Texte von William Butler Yeats. Die harmonische Begegnung verschiedenster Klänge und Instrumente, Anregungen und Einflüsse. Vor Kraft und Fantasie sprudelnd wird jedes Konzert zu einer unerhörten Reise und einem immer wiederholten Vergnügen. Ein wahrer Ohrenschmaus."


28.11.2020
FreiKULTUR mit „Jazzlongue“
Eintritt frei!
Beginn 20:00 Uhr im Innenhof
 
Spenden in den Hut sind herzlich willkommen!
 

...tanzbarer Swing, erfrischendes Latin und ergreifende Balladen...




 

Jazzlongue

Gegründet wurde die Band Jazzlongue im Jahr 2009 durch die Musiker Regine Preisendorf-Huck (Vocal/ Altsaxophon), Karl-Heinz Lichtenauer (Kontrabass), Bertram Huck (Piano) und Johannes Huck (Schlagzeug). Bereits 1 Jahr später wurde die Band durch den Gitarristen Martin Essig ergänzt. Bis dahin hatten die Musiker bereits vielfältige Erfahrungen in verschiedenen Stillrichtungen und Bands gesammelt.

Seit 2018 setzt Marcus Joggerst-Röderer am Schlagzeug seine Akzente und seit 2019 gibt Wolfgang Bessler den Ton am Kontrabass an. Fritz Hahne wirkt regelmäßig als Gast am Tenor-und Sopransaxophon mit.

Die Stilrichtung der Band bewegt sich vornehmlich zwischen tanzbaren Swing, erfrischenden Latin und ergreifenden Balladen.

Das Quintett ist bekannt für lebendige Eigeninterpretationen klassischer Jazzstandards und bekannter Hits aus Rock und Pop, die es in eigenem Jazzgewand neu erklingen lässt.

Jazzlongue hat sich wiederholt mit ihrem 20er Jahre Swing-Programm über die Grenzen der Ortenau hinaus einen Namen gemacht.

Der Spaß steht im Vordergrund, und genau dies lässt regelmäßig den „Funken überspringen".

Nicht zuletzt die Liebe zum Jazz und die unbändige Spielfreude der Musiker lassen jeden Auftritt zu einem mitreisenden Erlebnis werden.